Kein guter Start

…in die neue Saison.

Hochmotiviert starteten wir das erste Drittel und mussten bereits in der sechsten Spielminute einen Treffer hinnehmen. Kurz darauf, in der achten Minute, klingelte es abermals. Leider wieder in unserem Tor.
Der Spielrhythmus kehrte nicht bei uns ein. Die Rubber Ducks kamen immer wieder mit hohem Tempo nahezu ungehindert in unser Drittel. Unsere Gegenmaßnahmen griffen oftmals nicht. Das Unterzahlspiel in der 12. Minute meisterten wir, und es gelang uns, die Scheibe von unserem Tor fernzuhalten. Das zweite Drittel war leider auch durch einige individuelle Fehler gezeichnet, was uns zwei mal in ein Unterzahlspiel zwang. Abermals kämpften wir um den Puck, was den Rubber Ducks keine Chance ermöglichte, im Powerplay den Abschluss zu finden. Dennoch trafen unsere Gegner das Tor in anderen Situationen. Das zweite Drittel endete mit 3 Treffern und 5:0 für die Rubber Ducks.
Das dritte Drittel startete mit einer kleinen taktischen Anpassung. Es gelang uns dadurch keinen Gegentreffer zu erhalten, aber es fehlte das Quäntchen Glück um die Scheibe im gegnerischen Tor zu platzieren. Die Rubber Ducks besiegten uns mit 5:0 und wir gratulieren den Rubber Ducks zur aktuellen Tabellenführung.

Fazit: Das erste Spiel in einer neuen Saison ist immer eine Herausforderung. Änderungen im Kader, weniger Trainingsmöglichkeiten über die Sommermonate,… Nichts desto trotz war es ein gutes Spiel und zeigte uns gleichzeitig auch die ersten kleinen Schwachstellen. Aber aufgeben tut man einen Brief, wie man so schön sagt.

Hier geht’s zum Spielbericht.

KEEP CALM AND DROP THE PUCK!

Dieser Eintrag wurde in Aktuelles veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen für den Permalink.